Tango Argentino

was ist tango?


Der Argentinische Tango ist Ende des 19. Jahrhunderts in den Armenvierteln von Buenos Aires und Montevideo entstanden. Mittlerweile wird er auf der ganzen Welt getanzt. 

 

Es handelt sich um einen improvisierten Gesellschaftstanz, d.h. es gibt keine fixen Schritte oder Figuren. Das Paar improvisiert gemeinsam zur Musik. Die Verbindung im Paar und zur Musik sind von großer Bedeutung. 

 

Seit September 2009 gehört der Argentinische Tango zum Immateriellen Kulturerbe der Unesco.


Mein Angebot


  • Anfängerkurse
  • Kurse für Leicht Fortgeschrittene
  • Tanztechnik
  • Pimp your Tango - Ausdruckstanz für TangotänzerInnen

Meine Ziele


  • Freude
  • Leichtigkeit der Bewegung
  • Verbindung im Paar
  • Verbindung mit der Musik